Gemeindebote am 10.01.2019

Dieses Jahr trotzten wir dem Wetter und läuteten traditionell am 06. Januar mit unserem Häsabstauben die 5. Jahreszeit ein. Trotz Dauerregen kamen zahlreiche Besucher um dies gemeinsam mit uns zu feiern. Nach Erzählung und Aufführung der Geschichte wurde die Brühlbärbel zum Leben erweckt. Auch in diesem Jahr gab es neue Aktive Mitglieder. Diese mussten zuerst ihr Häs anziehen. Aber ganz so einfach wurde es unseren Mitgliedern nicht gemacht. Sie hatte nur eine Minute Zeit und Ihre Häs-Teile waren etwas durcheinandergeraten. Da sie diese Aufgabe leider nicht geschafft haben, mussten sie ein Heilwasser mit Geister-Essenz mehr trinken. Um dies noch abzuwenden, hatte sie die Chance, einige Fragen zu beantworten. Doch auch dies ist den beiden nicht gelungen. Anschließend wurden sie mit Heilwasser mit Geister-Essenz, Neckarwasser, Mehl und Schnupftabak getauft. Danach bekamen die beiden die Aufgabe, in der Nachbarschaft Zutaten einer Einkaufsliste zu besorgen. Mit diesen Zutaten dürfen die beiden uns im nächsten Bus mit einer Pizza verköstigen. Auch dieses Jahr wird es in Mittelstadt wieder einen Narrenbaum geben. Traditionell wurden unsere Täuflinge schon im Vorfeld damit beauftragt, Geld für den Narrenbaum zu sammeln. Mit diesem Geld werden die beiden unseren Narrenbaum schmücken.

Nach dem offiziellen Teil feierten wir bei leckerem Essen, Getränken und einer Würfel-Bar mit befreundeten Zünften und Freunden der Brühlbärbel vor dem Rathaus die anstehende Kampagne. Hier wollen wir uns herzlich bei allen Anwohnern für Ihr Verständnis bedanken, dass wir an diesem Tag unser Häsabstauben feiern konnten. Auch bedanken wollen wir uns bei allen Besuchern aus Nah und Fern für ihr kommen und freuen uns auf eine gemeinsame Kampagne 2019!

Termine:

Samstag, 12. Januar
Zunftball bei den Erdmännle Sickingen. Beginn ist um 20:00 Uhr. Der Bus fährt um 19:00 Uhr.

Sonntag, 13. Januar
Umzug in Aich bei den Täleshexa. Beginn ist um 13:00 Uhr

Samstag, 19. Januar
Umzug bei den Gischbl-Weibern in St Johann Würtingen. Beginn ist um 13:30 Uhr. Der Bus fährt um 12:00 Uhr.

Sonntag, 20. Januar
Ü-Umzug – lasst Euch überraschen. Der Bus fährt um 12:00 Uhr.

Weitere Termine folgen mit der nächsten Ausgabe.

Do Goischt - hosch me!